Seite 1 von 1

Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 20:02
von jargo
Hallo zusammen,

zum 1. mal in diesem Jahr fand heute im Bürgerhaus in Dreieich - Sprendlingen die Sammlerbörse statt.

Vertreten waren die Sammelgebiete :

Überraschungseier
Yu-Gi-Oh incl. Yu-Gi-Oh Turnier
Pokémon
Match Attax
Force Attax
Panini und Topps Sticker
u.v.m.

Die Börse war zumindest im Ü-Ei Bereich sehr wenig besucht. Noch sind wir auch im großen Saal vertreten, aber ich befürchte, dass sich das bald ändern wird..
Hinzu kam heute, dass einige Händler aus dem südl. Raum erst gar nicht anreisen konnten..
Da es wohl aufgrund von Unfällen zu Vollsperrungen kam.. (oder auch nur 1 Vollsperrung) Einige kamen dann so gegen 14:00Uhr.

Selbstverständlich war ich für euch wieder da und habe für diejenigen, die nicht dort sein konnten, Bilder mitgebracht... Viel Spaß dabei
Ein Börsenbesuch lohnt sich meiner Meinung nach immer.

Nächster Termin in Dreieich :
- 02.09.2018

Hier nun die Bilder :


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das hier habe ich mitgenommen :

Bild

Viele Grüße
Marco

Re: Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 20:32
von Jo K
Hallo Marco,

toller Bericht, schöne Bilder!
Nehme mir immer wieder vor mal hinzufahren - bisher noch nicht gelungen :-(

Was machst Du mit 4 Micky-Sätzen?

vG Jo

Re: Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: So 4. Mär 2018, 21:16
von jargo
Hi,

....ich sammel die verschiedenen Kappennummern.. Leider gab es die Goofys nur in den KPS :D

LG
Marco

Re: Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: Mo 5. Mär 2018, 21:13
von Jo K
ok - das erklärt´s

ciao Jo

Re: Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 15:41
von robbery1979
Hallo zusammen,

sicherlich ist ein Börsenbesuch immer von Vorteil, gerade wenn man nach fälschungsgefährdeten Figuren auf die Suche geht und vor Ort die Möglichkeit bekommt, diese zu sehen und auch wenn man sich nicht so gut auskennt, es sind immer Leute da, die Fälschungen erkennen; leider waren die Besucherzahlen nicht so hoch wie sonst, sicherlich auch wegen der Verkehrslage. Ich habe zurück mehr als 6 Stunden gebraucht (normal 2,5) und es hindert mich sicher nicht daran, nächstes Mal dabei zu sein, alleine schon wegen der Kontakte zu Sammlern und Händlern.

An Jargo: hättest du mal was gesagt, ich habe auch alle verschiedenen Kappennummern gesucht und letzes Jahr alle doppelten Goofys günstig abgegeben.
Du darfst auch in deinem eigenen Forum nach Sachen suchen ;)

VG
Harald

Re: Börsenbericht Dreieich - Sprendlingen 04.03.2018

BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 13:43
von sugabunz
Hallo,

die Börse war leider wirklich extrem schlecht besucht, aber ich schiebe es auch mal auf die Verkehrslage.
Wie auf den 1. Bildern zu sehen, sind da noch viele Tische leer, denn viele steckten in der Vollsperrung.... Besucher leider auch, somit lief auch der Verkauf ziemlich schlecht (ich war mit einem Stand vertreten und habe versucht meine doppelten Stücke zu minimieren).

Ich habe aber nette Gespräche geführt und mich über Sammler gefreut, die ich schon mehrere Jahre nicht mehr gesehen habe und ein bißchen was zum prüfen wurde mir auch vorgelegt. Erfreulicherweise war jedoch vieles echt.

Mit leeren Händen bin ich auch nicht nach Hause, für mich gab es einen Ober ohne Augen, einen alten Schlüsselanhänger, ein schönes altes Kartenspiel und 2 Bemalungsfehler.

Viele Grüße
Nathalie